Dienstag, 9. April 2013

Die Umstände: Die einen und die anderen, diesmal etwas ausführlicher.

Strafe für monatelanges Nichtbloggen: Keiner weiß, was los ist, und ich muß erstmal alles aufschreiben, was los war. Weil: Sone Kurzfassung reicht ja nicht.

Zum Beschäftigungsverbot:
Ja, Tatsache, ich darf nicht mehr arbeiten! Weil Kinder nämlich gemeingefährliche Wesen voller Viren und Bakterien sind, von denen klein Tentakel sofort explodiert. Sinngemäß. Und jetzt nochmal in normal: Weil ich gegen diverse (Kinder-) Krankheiten wie Masern, Mumps, Windpocken, Röteln, Ringelröteln und Zytomegalie nicht immun bin (bzw. nicht gegen alle), darf ich nicht mit Kindern arbeiten.
Hinzu kommt, daß unsere Wohngruppenkinder stellenweise wehr aggressiv werden und dann auch nicht davor zurückschrecken, Erzieher_innen tätlich anzugreifen. Mit Babybauch bin ich da ein viel zu leichtes ziel für, außerdem werde ich ja immer langsamer und weniger belastbar - das macht das Arbeiten in einer Wohngruppe auch nicht gerade zum Spaziergang. Heißt also zusammenfassend: BV bis zum Mutterschutz, dabei bekomme ich aber mein Grundgehalt weiter.

Phil hat seit letzter Woche einen Job als Qualitätskontrolleur in einer Firma, die...äh...Dinge herstellt (Maschinenteile, glaube ich) und verschickt. Einfacher Job, für Zeitarbeit ordentlicher Lohn, nur Früh- oder Mittagsschicht, erstmal auf unbestimmte Zeit.
Das tut ihm gut und mir auch (weniger Geldsorgen und wir sitzen nicht mehr 24/7 aufeinander in unserer Zweizimmerchaosbutze), wobei das alleine zuhause sein für mich schon erstmal merkwürdig ist. Ich bin jetzt werdende Mutter und Hausfrau, huch! Very strange indeed. Weil ich ja so eine Wahnsinnshausfrau bin... (meh).
Schön ist daran allerdings, daß mir keiner dazwischenwuselt und ich in meinem Tempo und nach meinem System hier Ordnung ins Chaos bringen kann. Immerhin muß die Wohnung so oder so tentakelgerecht gemacht werden, da ist es nur gut, wenn ich auch die Zeit dazu habe.

So sieht das aus im Moment, die Depressionen lauern (ich merke sie am Hirn kratzen, ab und zu), aber ich halte sie noch ganz gut in Schach.

Und ich freue mich so dermaßen auf unser Kind!!! Vor allem darauf, an ihm zu riechen und ihm in die Füße zu beißen (zart!). Warum auch immer. Ich sage mir einfach, das ist mein vollkommen normaler Mutterinstinkt und Frauen beißen ihren Babys schon seit tausenden von Jahren in die Füße...bestimmt. Ähem.

Heute Nacht habe ich geträumt, es wären Zwillinge, ein Junge und ein Mädchen, erstmal noch ohne Namen. Und ich war so eine entspannte Mutter, Stillen hat geklappt, Wickeln hat geklappt, jaja, Wunschträume! Trotzdem: Das Gefühl war einfach großartig.
Kaum zu fassen, daß Lebewesen sich schon seit fast immer so fortpflanzen, und es trotzdem für jede einzelne Frau immer wieder anders und wunderbar und ein Wunder ist.
Mir gehts zumindest so: Das Prinzip Schwangerschaft, Geburt und Mutterschaft kenne ich durchaus schon länger, aber es selber zu erleben, da fühle ich mich, als wäre ich die erste Frau auf der Welt, die das so macht und das ist alles so ein großes WUNDER!

Wow.

Sonntag, 31. März 2013

Little Tentacle oder warum unser Baby den Arbeitstitel "little Cthulhu" trägt.

Das sind ja so Dinge, diese Arbeitstitel für Lendenfrüchte und wie diese zustandekommen. Und da ich im Moment kein Gedächtnis mehr habe, schreibe ich das hier besser auf, dann kann ich es nämlich entspannt vergessen.
Phil und ich kucken vor ein paar Wochen "Prometheus" (jaja, DER Film für Schwangere, besonders die eine Szene im Operationsroboterdingsi da, ALTER), und wir beschließen, da wir nicht wissen, was es wird, wird es bestimmt ein Tentakelmonster.
Ich drohe ihm seitdem scherzhaft, wenn er mich nervt, gebäre ich einen Facehugger und setze ihm den mitten aufs Gesicht, so: http://aliens.wikia.com/wiki/Facehugger
Und von Faceuggern ist es natürlich nur ein klitzekleiner Nerdschritt zu Cthulhu und dann zu dem Schnuffel hier: http://www.squishyb.net/wp-content/uploads/cthulhu-1.jpg
- und deswegen heißt unser Baby erstmal Baby Cthulhu. Und die Kategorie, die damit zu tun hat, Little Tentacle.
Is' klar jetze, ne?

Alles auf Anfang oder aus eins mach drei.

Internet, jetzt kann ich es endlich auch hier verkünden: Smiris Welt bekommt Nachwuchs! Phil und ich bekommen ein kleines Nerdbaby.
Das ist alles sehr aufregend, und die Schwangerschaft sowie "die Umstände" nicht nur anders und ungewohnt, sondern auch nicht einfach. Kurzfassung: Beschäftigungsverbot, Auto kaputt, Vermieter doof, kein Geld und Schwangerschaftsdepressionen. Dazu kommt eine klitzekleine Wohnung mit viel Zeug und noch zu wenig Platz für Baby Cthulhu, eine doofe Ex, die Stunk gegen Phil und mich veranstaltet und der ganz normale Alltagswahnsinn wie Arztbesuche, Amtsgänge, generelle Planlosigkeit und Schwangerschaftsdemenz. Und ich sehe nicht etwa wundervoll und weiblich aus, sondern wie aus der Tonne gefallen, mit Augenringen und einer Körperbehaarung, die einem mittfünfziger Trucker namens Walter alle Ehre machen würde (ich erwäge ernsthaft, mich täglich zu rasieren. IM GESICHT.). Und bad hair day ist sowieso jeden Tag.

Status?

Überfordert, an Tagen wie heute sogar hemmungslos. Mit Weinen und alles Scheiße finden.
Dann wieder glücklich und hurra und Holy Godzilla, wir werden Eltern!
Und sorgenvoll wie geht das weiter und erträgt mich Phil überhaupt, wenn ich mich selber grad so nerve.

Dann geht Phil heute einfach in den Netto und bringt mir tonnenweise Chips und Schokolade mit und ich weiß: Ich liebe diesen Mann und ich freue mich auf unser Kind, Schmerzen und Angst und Sorgen beiseite.

Freitag, 18. Januar 2013

2012 revisited: Zum ersten Mal.

2012 ist folgendes zum ersten Mal in meinem Leben passiert:
  • ich habe vegan gelebt
  • ich hatte ernsthafte Suizidgedanken
  • ich war in der Psychiatrie
  • ich habe mich selbst tätowiert
  • ich habe eine Tasche gestrickt (und einen Schal und Mützen und Stulpen undundund)
  • ich habe Schmuck gemacht
  • ich habe meinen Unijob gekündigt
  • ich war arbeitslos
  • ich war auf dem Arbeitsamt
  • ich habe Bewerbungen geschrieben
  • ich habe Bewerbungsgespräche geführt
  • ich habe einen Job angetreten, der nichts mit Universität oder Kneipen zu tun hat
  • ich bin mit dem Auto auf die Arbeit gefahren
  • ich bin Bus gefahren (Neunsitzer, mit Kindern drin)
  • ich habe Knöllchen bekommen (und bezahlt, die meisten jedenfalls)
  • ich habe eine Beziehung mit einem acht Jahre jüngeren Mann angefangen
  • ich wohne mit meinem Freund zusammen
und wahrscheinlich noch tausend Kleinigkeiten, die ich jetzt vergessen habe.

War ein krasses Jahr, dieses 2012. Und ein verdammt gutes, intensives, lehrreiches - wenn nicht sogar das lehrreichste Lebensjahr, was ich bis jetzt hatte.

Danke, 2012 - und hallo, 2013.

Das Schweigen im Walde.

Huch! Ich hab ja schon seit über drei Monaten (!!!) nicht mehr gebloggt! Welche Schandeschandeschande - dabei gibt es so viel zu berichten, dass ein dementsprechender Eintrag wahrscheinlich drei Monate bedarf, um geschrieben zu werden...
In Kürze:

Ich arbeite glücklich und gestreßt als Erzieherin,
ich lebe glücklich und kichernd mit Phil zusammen,
meine ehemals AlleineWohnung ist jetzt unsere Wohnung,
mein Phoenix-Tattoo auf dem Rücken ist in Angriff genommen worden,
ich bin stolze Besitzerin eines uralten roten DreierGolfs namens Rosinante (das wackere Stahlross meiner Mama),
heute bin ich den 3.333sten Kilometer mit Rosi gefahren und
es geht mir richtig gut.

Die Entscheidungen, die ich letztes Jahr getroffen habe, waren durchgehend die richtigen, und wenn ich auch manchmal dachte, mein neuer Job ist die Hölle (ich sag nur 24 Stunden Nachtschichten mit extrem gereizten Kindern), so bin ich jetzt in der Arbeit und im Team angekommen und fühle mich dort richtig.

2012 habe ich so viel zum ersten Mal gemacht, ich weiß gar nicht, ob ich das alles noch zusammen bekomme...das wird dann ein eigener Post.

Sei nur versichert, Internet: Es gibt mich noch, es gibt Smiris Welt noch, und uns beiden geht es gut. Smiris Welt ist neun (!!!einself!!) Jahre alt geworden, ich dreiunddreißig, und mein Leben ist großartig, wie es ist.

Nie fragen!

Smiris Welt

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

ursptmq kavgqez
hhqfnojfgsbhfo, Viagra kaufen, gUOasai, Cialis in botlle,...
Viagra (Gast) - 14. Jul, 18:21
blpcbnz rqrnodo
qnuumojfgsbhfo, Generic provestra, gqmqqRX, Xanax no...
When does spooky slots go away (Gast) - 25. Jun, 23:47
vznliyj znxvbtd
crcdlojfgsbhfo, Viagra online, IRLXxhi, GenF20, sSihOGp,...
Viagra prescription (Gast) - 22. Jun, 08:26
ehogrio cnaydup
oequvojfgsbhfo, jbnogbchar , [url=http://www.dzktsbnlvl .com/]gjhlvsghik[/url],...
cdzuedhabk (Gast) - 2. Jun, 17:02
Spannend, Dein Fazit...
Spannend, Dein Fazit zu lesen ... ich starte auch gerade...
Barbarella (Gast) - 1. Apr, 18:23

Suche

 

Status

Online seit 3170 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Jul, 18:21

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Becoming the Doctor
Building Trash Town
die Sicht des Phoenix
Driving Miss Smiri
Fundsachen
Letters to Lords and Ladies
Lieder von Tagen
Life of a HiWi
Little Tentacle
Magistra Aquarium
Note To Self
OrgaStuff
Realms of the Zockerqueen
Reverb 10
Smiri träumt
Smiris Guide to Smiris Welt
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren